Sozialmanagement an der Fachhochschule der Diakonie studieren



Die Fachhochschule der Diakonie liegt im Bielefelder Stadtbezirk Gadderbaum. Seit dem Jahr 2006 ist sie eine staatlich anerkannte Fachhochschule, die unter kirchlicher Trägerschaft steht. Träger ist die gemeinnützige GmbH mit elf Gesellschaftern. Hauptgesellschafter ist die Stiftung Nazareth. Die Fachhochschule ist eine private FH. Derzeit studieren etwa 800 Menschen an der Fachhochschule der Diakonie. 15 Professoren sowie 18 wissenschaftliche Mitarbeiter betreuen die Studierenden in 11 Studiengängen. In Kooperation mit der Kirchlichen Hochschule Bethel können weitere konsekutive Masterstudiengänge belegt werden. Auch eine Promotion ist möglich. Durch Lerngruppen in Arbeitsplatznähe und E-Learning-Angebote bietet die Fachhochschule die Möglichkeit, einen Teil der Studiengänge berufsbegleitend zu einer 75%-Stelle zu absolvieren.

Studiengänge:
– Management im Sozial- und Gesundheitswesen – Bachelor of Arts
– Soziale Arbeit – Bachelor of Arts
– Soziale Arbeit und Diakonik (Diakonie im Sozialraum) – Bachelor of Arts
– Mentoring im Sozial- und Gesundheitswesen – Bachelor of Arts
– Organisationsentwicklung mit den Studienschwerpunkten Sozialmanagement oder Supervision – Master of Arts
– Community Mental Health – Master of Arts
– Personalmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen – Master of Arts

Bachelorstudium
Ja
Masterstudium
Ja
Website LinkWebseite besuchen
LandGermany
BundeslandNordrhein-Westfalen
Entfernung 166 Kilometer
AnschriftGrete-Reich-Weg 9, 33617 Bielefeld, Deutschland
Kategorie,