Sozialmanagement an der FOM Hochschule studieren


Die FOM Hochschule für Oekonomie und Management ist eine Hochschule für Berufstätige. Die private Hochschule ist staatlich anerkannt und hat ihren Hauptsitz in Essen im Ruhrgebiet. Träger ist die Essener Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW). 1994 startete der erste berufsbegleitende Studiengang der FOM in Essen. Damals waren 149 Studenten eingeschrieben. Heute studieren mehr als 35.000 Menschen an der FOM.
Die FOM Hochschule für Oekonomie und Management hat Studienzentren in 31 Städten. Darunter sind Städte wie Essen, München, Stuttgart oder Wesel. An den Standorten finden Vorlesungen, Prüfungen und Studienberatungen statt. Mittlerweile gibt es auch Hochschulzentren im Ausland.

 

So bildet die FOM in Luxemburg und in China aus. Das Programm der FOM ist in Hochschulbereiche gegliedert. Den Studierenden stehen 40 verschiedene Studiengänge aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Ingenieurwissenschaft, Gesundheitswissenschaft und Sozialwirtschaft zur Verfügung. Diese finden immer berufs- oder ausbildungsbegleitend statt. Die Vorlesungen werden unter der Woche abends und am Samstag abgehalten. Je nach Studienort und Studiengang finden die Vorlesungen aber auch ganztägig an zwei Wochentagen statt.

Gesundheits- und Sozialmanagement – Bachelor of Arts
Public Health – Master of Science

Bewerten
Bachelorstudium
Ja
Masterstudium
Ja
Berufsbegleitendes Studium
Dieser Anbieter bietet ein berufsbegleitendes Studium
Teilzeitstudium
Dieser Anbieter bietet ein Teilzeitstudium
Duales Studium
Dieser Anbieter bietet ein duales Studium
Kategorie , , , , , , , , , , , , , , ,